Willkommen

Liebe Hundefreunde

Um mit einem Tier zusammenleben zu können, ist die innere Verbundenheit zum Tier Grundvoraussetzung. Das Verständnis und die Verständigung zwischen Mensch und Hund ist eine sehr wichtige Sache. Der Mensch der in der Stadt aufwächst, wird durch Technik immer mehr in Kommunikationsbereiche gedrückt, die uns von der Körpersprache immer weiter entfernen. Aber gerade die Körpersprache ist wichtig in der Verständigung zwischen Mensch und Hund. Der Hund hat noch viele Wurzeln eines freilebenden Wolfes in sich, aus diesem Grund benötigt er fachgerechte Haltung. Als sozial lebendes Wesen ist er zur Zusammenarbeit fähig und kann sich durch einen guten menschlichen Umgang in die menschliche Ersatzmeute einordnen. Diese Eigenschaften verpflichten uns Hundehalter, ihn artgerecht zu Halten zu Beschäftigen und zu Erziehen. Für den Menschen der mit einem Hund zusammenlebt, bedeutet dies Spass und freudbetonte Freizeit, es fordert und fördert die sozialen Fähigkeiten, es führt Menschen allen Alters u. Gesellschaftsschichten zusammen, es schafft Ausgleich vom Stress des Berufsalltags, es lässt die Natur erleben und hält Fit und Gesund.

Die Treue eines Hundes

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft eines Menschen.

Konrad Lorenz, Verhaltensforscher aus Österreich, 1903-1989